Jugendaktionstag 2017

Nachdem in den letzten Jahren der Zustrom der Interessierten an unseren Jugendveranstaltungen immer größer wurde, haben wir uns auch heuer wieder entschlossen, einen Jugendaktionstag zu veranstalten.

Dieser wurde nun bei schönstem Wetter am 24.6. abgehalten.

Bereits vor dem offiziellen Start um 14 Uhr waren eine Vielzahl von Besuchern da und dieser Ansturm hielt bis am Schluss an.

Neben Vorführungen unserer Jugendlichen wie ein Löschangriff oder eine Brandbekämpfung mittels Schaum wurde auch das Können unserer Bewerbsgruppe vorgeführt, welche in der Endphase ihres Trainings vor dem Landesbewerb in Unken stand.

Ebenso konnten Interessierte die Brandbekämpfung mittels tragbarer Feuerlöscher trainieren.

Wie wichtig der Umgang mit diesen Feuerlöschern ist, zeigte erst ein paar Wochen zuvor ein Brand in Ebenau, welcher nur durch den beherzten Einsatz eines Familienmitgliedes des Besitzers mittels Feuerlöscher soweit unter Kontrolle gehalten werden konnte, sodass unsere Feuerwehr nur noch Nachlöscharbeiten durchführen musste.

Ohne dem Einsatz der tragbaren Feuerlöscher wäre der Schaden vermutlich um ein Vielfaches höher gewesen.

Ein besonderer Dank gilt auch der Polizei, welche vom Posten Hof bei Salzburg eine Beamtin abstellte, um dem Interessierten Publikum Rede und Antwort zu stehen. Neben einer Vielzahl von Bastel- und Malsachen für die Jugendlichen gab es natürlich ein echtes Polizeiauto zu besichtigen sowie ein Alkoholschnelltestgerät oder eine Radarpistole auszuprobieren.

Aber auch auf Feuerwehrseite wurden wieder eine Vielzahl von Geräten und Fahrzeugen ausgestellt und es gab auch genug zu spielen und zu basteln.

Bei so manchen Spielen wurde zwar der eine oder andere Nass, was aber bei der großen Hitze teilweise sogar begrüßt wurde.

Selbstverständlich durften die obligaten Rundfahrten in den Feuerwehrautos nicht fehlen.

Unser bewährtes Küchenteam Maria und Hans Fagerer, besser bekannt als Maridi und Hansi, sorgte für das leibliche Wohl Aller. Hier dürfen wir uns auch für die zahlreichen Kuchen- und Snackspender bedanken, die eine kostenlose Bewirtung der Gäste ermöglichten.

Sollte sich nun nachträglich auch noch wer entschieden haben, der Feuerwehr beizutreten, so kontaktieren Sie uns doch einfach. 

Wir freuen uns über jede Unterstützung.

Text: J. Slavicek

Fotos: FF Ebenau

 

 

Fotos anklicken zur größeren Ansicht!

Die Kinder konnten viele Geräte der Feuerwehr selbst ausprobieren

Auch mit der Kübelspritze konnte die Zielgenauigkeit getestet werden.

Die Jugendgruppe zeigte eine Vorführung eines Löschangriffes, hier beim Kuppeln

.... bis hin zum Strahlrohr.

Selbstverständlich darf dies nicht fehlen: Das Fahren mit einem Feuerwehrhauto!

Einen Schaumangriff zeigte ebenfalls unsere Jugendgruppe

Komischerweise artete der Schaumangriff dann in eine Schaumparty aus

Wenigstens waren die Kinder dann schön sauber

Bei der Polizei konnte man auch einen Alkohol-Schnelltest durchführen, was bei einem Feuerwehrmann natürlich nur 0,0 angezeigt hat.

Gut besucht war der Stand der Polizei - danke der Kollegin aus Hof!

Die Bewerbsgruppe der Aktivmannschaft zeigte ebenfalls ihr Können.

In der kühlen Fahrzeughalle war auch immer reger Andrang - wie hier beim Abseilen

Kontaktieren Sie uns

Florianstraße 5 - 5323 Ebenau

Österreich / Austria
ff-ebenau@lfv-sbg.at

Tel: +43 (6221) 7222 - nicht ständig besetzt

Fax: +43 (6221) 7222

  • Facebook Social Icon

Newsletter anmelden

Gemäß DSGVO versichern wir Ihnen, dass Ihr Name und Ihre E-Mail-Adresse ausschließlich zur Versendung unseres Newsletters an Sie verwendet wird und diese Daten nicht an Dritte weitergegeben werden!

Finden Sie uns

© 2013-2021 Freiwillige Feuerwehr Ebenau. Proudly created with Wix.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now