Jugendaktionstag 2016

Um Jugendlichen aber auch Eltern einen Einblick in das Feuerwehrwesen zu ermöglichen, veranstalteten wir am 2.7.2016 einen Aktionstag für unsere Feuerwehrjugend.

 

Bei diesen Aktionstag zeigte unsere Feuerwehrjugendgruppe, was sie an nützlichen Dingen bei der Feuerwehr lernen.

Da musste zum Beispiel eine Saugstelle eingerichtet werden, um Wasser aus dem Bach zu pumpen und anschließend über einige Meter über Schläuche und Strahlrohre verteilt zu werden.

Oder es wurde demonstriert, wie man einen Schaumangriff startet, um z.B. Benzin zu löschen.

Ebenso wurde den jungen Besuchern vermittelt, wie schwer es eigentlich ist, mit einer Kübelspritze Wasser in ein kleines Loch zu spritzen - und dabei nicht nass zu werden.

Aber auch die Aktiven der FF Ebenau zeigten ihr Können. So wurde zum Beispiel ein Verkehrsunfall simuliert und es wurde so schnell als möglich die Unfallstelle abgesichert, ein Brandschutz und Beleuchtung aufgebaut und hydraulisches Rettungsgerät vorgenommen. Dies wurde von unseren Kameradinnen und Kameraden in den letzten Wochen intensiv trainiert, um das begehrte Leistungsabzeichen für die technische Leistungsprüfung zu erreichen - was sie auch schafften.

Außerdem gab es noch Geschicklichkeitsspiele zu bewältigen und Bastelaufgaben zu lösen.

Für das leibliche Wohl war auch ausreichend gesorgt.

Zwischendurch verjagte uns ein kurzer Regenguss wieder in die Fahrzeughalle, doch unter dem Strich hatten wir Glück mit dem Wetter und die Veranstaltung war ein Erfolg. Immerhin haben wir gleich mehrere Jugendliche anwerben können, um unserer Feuerwehr beizutreten.

 

Wir danken allen beteiligten, ob Jugendliche der Feuerwehr, Helfer, Besucher samt ihrer Eltern oder unsere Küchencrew. Alle halfen zusammen und so wurde es ein unvergesslicher Nachmittag.

Wir danken auch nochmal allen Spendern, die uns beim Rausgehen was ins Körbchen schmissen.

 

Sollte sich nun nachträglich auch noch wer entschieden haben, der Feuerwehr beizutreten, so kontaktieren Sie uns doch einfach. 

Wir freuen uns über jede Unterstützung.

Text: J. Slavicek

Fotos: Alex Slavicek, Lorenz Schlager

 

 

Fotos anklicken zur größeren Ansicht!

 

Selbstverständlich musste auch gezeigt werden, wie man richtig löscht

Mit dem Mittelschaumrohr machten die Jugendlichen einen Schaumteppich, der dann leider gleich vom Regen niedergeschlagen wurde

Immer heiß begehrt die Fahrt in einem Feuerwehrauto

Die Jugendlichen durften selbst einmal probieren, wie schwer es eigentlich ist, Wasser zu spritzen

Die aktive Mannschaft demonstrierte ihr Können bei einer Vorführung eines technischen Einsatzes

Egal ob klein oder groß: Jeder konnte sein Können beim Feuerlöschen mit tragbaren Feuerlöschern unter Beweis stellen.

Den interessierten Zuschauern wurde die Gefahr einer Fettexplosion eindrucksvoll demonstriert.